Breathwork

mit Susanne Weiland

Was beim Breathwork passiert ist wirklich kaum zu beschreiben. 
„Das hat sich angefĂŒhlt, wie ein Herzorgasmus“ hat mal jemand zu mir gesagt. 
Durch intensives, angeleitetes Atmen (angelehnt ans holotrope Atmen) erhĂ€ltst du Zugang zu deinem Unterbewusstsein. Ein explosives Körper- und Erkenntniserlebnis, das tiefstes FĂŒhlen und ein Erfahren innigster Verbundenheit mit dir selbst möglich macht. 
Das Auflösen emotionaler Blockaden ist praktisch positiver Nebeneffekt. Wenn dich das anspricht, dann sichere dir schnell deinen Platz, denn wir treffen uns in einer kleinen Runde, damit genug Raum bleibt bei Bedarf noch ĂŒber das Erlebte zu sprechen und wieder im Hier und Jetzt anzukommen. An jedem 3. Donnerstag im Monat bei kanso